Home   Kontaktformular   Suche   Impressum
 
 
 
 
 

Wohnraumdachfenster


Roto 845A mit Aquaclear-Spezialglas

 

Ab heute putzt die Natur das Wohndachfenster

 

Scheibenputzen ist mühsam und zeitraubend. Und der nächste Regen macht schnell alles wieder zunichte. Das war bisher die ärgerliche Realität. Nun gibt es jedoch Roto Aquaclear. Wohndachfenster mit  dieser Spezial-Verglasung lassen Staub, Dreck und aufwändiges Putzen vergessen. Die Natur übernimmt die Reinigung.

 

 

 

Ein Stück mehr Lebensqualität: Dank der Aquaclea-Spezialbeschichtung reinigen sich Wohndachfenster wie von allein.

 

Wohndachfenster bringen in architektonisch reizvoller Vielfalt Licht unter das Dach. Leider ist der Blick in den Himmel ab und an getrübt. Staub und Dreck setzen sich an. Schlagregen hinterlässt auf den schrägen Scheiben hässliche Spuren.

 

Speziell für die schwierige Reinigung der Fensteraußenseite kann auf dem Markt zwischen unterschiedlichen Lösungen gewählt werden. Roto steht für Technik, die das Leben leichter macht. Roto- Wohndachfenster lassen sich bequem in eine senkrechte Position bringen und dort arretieren. Wenn die Innenseite gereinigt ist, wird das Fenster durchgeschwungen und von der anderen Seite geputzt.

 

Das ist komfortabel und sicher. Eins bleibt jedoch: Das Fenster muss von Hand regelmäßig geputzt werden. Damit macht Roto jetzt Schluss. Das neue Wohndachfenster 845A mit der reinigungsunterstützenden Aquaclear-Verglasung reduziert den Aufwand für die Reinigung auf ein Minimum. Dazu braucht es verblüffend wenig: Licht, Regen und eben Aquaclear. Das Zusammenspiel von Natur und Technik funktioniert denkbar einfach: UV-Strahlen, die im natürlichen Tageslicht enthalten sind, treffen auf die Scheibe – die Beschichtung reagiert chemisch. Dabei wird aktiver Sauerstoff freigesetzt. In der Folge verlieren organische Verschmutzungen ihre Haftkraft auf der Glasfläche. Bei Regen zeigt Aquaclear dann eine weitere Qualität: Die Beschichtung reduziert die Oberflächenspannung des Wassers deutlich und verhindert Tropfenbildung. Stattdessen entsteht ein Wasserfilm, der sich  auf dem Glas ausbreitet. Der bereits gelöste organische Dreck wird auf diese Weise vom Fenster abgespült. Abledern entfällt. Putzen ist nur noch ganz selten nötig. Putzmittel werden so gut wie nicht mehr gebraucht. Die reinigungsunterstützende Verglasung Aquaclear ist damit auch eine umweltfreundliche Lösung.  

 

Aber das spezialbeschichtete Glas besitzt noch weitere Vorteile: Vor allem beschlägt die Scheibe des Wohndachfensters weniger von außen. Außerdem erlaubt die Filmbildung auch bei Regen einen ungetrübten Durchblick. Zusätzlich zur reinigungsunterstützenden Wirkung isoliert die Aquaclear-Verglasung und bietet effektiven Wärmeschutz. Übrigens: Aufgrund des pyrolytischen Einbrennverfahrens hält die Spezialbeschichtung ein Wohndachfenster-Leben lang.

 

 

 

 

 

Die Grafiken verdeutlichen den Reinigungs-Prozess: Die UV-Strahlung löst den Schmutz, der Regen spült ihn ab – die Spezialbeschichtung hat gewirkt

 

 

Die neue, spezialbeschichtete Verglasung kann im Neubau, im Ausbau und in der Sanierung verwendet werden:  Aquaclear ist sowohl beim werksseitig wärmegedämmten Premium-Klapp-Schwingfenster als auch beim Maß-Renovierungsfenster der gleichen Baureihe Standard. Für das wärmegedämmte Fenster besteht die Wahl zwischen Kunststoff und Holz.

 

 

 

zurück zum Seitenanfang